02323 592 - 0 Störungsmeldung

Kanalinspektion

Abwasserkanäle und Leitungen müssen funktionstüchtig und dicht sein. Diese Forderung führt dazu, dass die Kanalisation regelmäßig inspiziert werden muss. Mit Hilfe von zwei Kanalinspektionsfahrzeugen werden die ca. 400 Km Kanalnetz mit einer Videokamera untersucht. Hierbei werden mögliche Schäden im Kanalnetz festgestellt. Werden Kanalrohrschäden wie Risse, Scherbenbildung, Lageabweichung usw. festgestellt, erfolgt in festgelegten Zeiträumen eine Reparatur oder ein Neubau der betreffenden Kanalabschnitte.

Beispiel einer TV- Inspektion der Stadtentwässerung Herne (SEH)