02323 592 - 0 Störungsmeldung

Zustandsbewertung Grundstücksentwässerung

Private Abwasserleitungen, die nicht den anerkannten Regeln der Technik, bau - bzw. wasserrechtlichen Vorschriften oder den Vorgaben und Bestimmungen der für das Stadtgebiet Herne geltenden Entwässerungssatzung entsprechen, sind in einer angemessenen Frist zu sanieren. Welche Fristen die Stadtentwässerung Herne AöR in der Regel für eine Sanierung vorgibt, ist vom Schadensbild abhängig und diesem Katalog zu entnehmen.

Je nach Sachlage im Einzelfall kann z.B. auf Grund starken Grundwassereintritts, ungünstiger Bodenverhältnisse oder der Lage der Abwasseranlage im öffentlichen Verkehrsraum von der Stadtentwässerung Herne AöR eine Sanierung auch in einem kürzeren Zeitraum, ggf. auch sofort, verlangt werden. Auch können von anderen Behörden weitergehende Anforderungen an Frist und Umfang einer Sanierung gestellt werden.

Die Stadtentwässerung Herne AöR übernimmt keine Haftung für den Fall, dass es vor Ablauf der genannten Regelfristen zu Schäden durch defekte private Abwasseranlagen kommt. Die Verantwortlichkeit und Verkehrssicherungspflicht verbleibt insoweit alleine bei dem Grundstückseigentümer bzw. bei den sonstigen dinglich und/oder schuldrechtlich Verpflichteten.

Die Übersicht der einzelnen Sanierungsfristen, sehen Sie in dem unten aufgefürten Schadenskatalog.